Wissen, ob unsichtbare Gefahr für die Helfer droht...

Im Zugtrupp des THW ist das Multi-Warngerät Dräger XM-7000 im Einsatz. Es kann bis zu 5 verschiedene Stoffe sowie die sog. untere Explosionsgrenze (den Wert, bei dem genügend explosionsfähiges Gas in der Luft ist) kontinuierlich messen.So kann das Gerät in der Nähe der Einsatzstelle abgestellt werden und sobald Gefahr droht, alarmiert es durch aufblinken und einen 120dB lauten Signalton.

 

Nähere Info sowie technische Daten finden sich unter:

www.draeger.de/sites/de_de/Pages/Feuerwehr/Draeger-X-am-7000.aspx